Kiellegung für die Crystal Debussy und Crystal Ravel

Kiellegung der beiden neuen Flussschiffe Crystal Debussy und Crystal Ravel. Foto: MV Werften
Kiellegung der beiden neuen Flussschiffe Crystal Debussy und Crystal Ravel. Foto: MV Werften

Zwei weitere Flussliner für Crystal Cruises

Am 24. Mai wurden auf den MV Werften in Wismar die nächsten beiden Flussliner für Crystal River Cruises aufgelegt und sollen bereits 2018 an die Reederei übergeben werden.

Mit der Baunummer 3 und 4 ist ein weiterer Schritt der US-amerikanische Luxusreederei Crystal River Cruises erreicht wurden, die beiden Flussschiffe der Rhein-Klasse folgen den beiden bereits im Bau befindlichen Schiffen und ergänzen künftig die moderne Flotte.

Tan Sri Lim Kok Thay, Chairman und Vorstandsvorsitzender von Genting Hong Kong und Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe legten die traditionellen Glücksmünzen auf die Pallungen, bevor die ersten beiden, je 170 Tonnen schweren Sektionen der Flusskreuzer abgesetzt wurden.

„Wir freuen uns, heute auf unserer Werft diesen wichtigen Meilenstein für zwei weitere Schiffe unserer Marke Crystal Cruises zu feiern. Diese Schiffe werden ihren Gästen neue, exklusive Reiseerlebnisse auf Europas schönsten Flussrouten bieten“, sagte Tan Sri Lim während der Kiellegungszeremonie.

So sollen die Crystal Debussy und die Crystal Ravel einmal aussehen. Foto: Crystal River Cruise
So sollen die Crystal Debussy und die Crystal Ravel einmal aussehen. Foto: Crystal River Cruise

Speziell für den europäischen Flussreisemarkt

Die Flusskreuzfahrtschiffe der Rhein-Klasse sind 135 Meter lang, über elf Meter breit und speziell für den europäischen Flussreisemarkt konzipiert. Bis zu 106 Passagiere finden in jeweils 55 Balkonsuiten hochwertigster Ausstattung Platz. Im Januar erfolgte der traditionelle erste Stahlschnitt für die 6-Sterne-Schiffe. Nach ihrer Fertigstellung in 2018 werden sie u. a. auf dem Rhein, dem Main, der Donau und der Mosel verkehren. Die baugleichen Crystal Bach und Crystal Mahler befinden sich seit 2016 bei MV Werften in Wismar in Bau und werden in diesem Jahr an Crystal River Cruises übergeben (Wir berichteten).

„MV Werften setzt den eingeschlagenen Weg konsequent fort. Das beeindruckende Investitionsprogramm wird Schiff für Schiff in die Tat umgesetzt“, so Wirtschaftsminister Harry Glawe. Und weiter: „Ein gutes Zeichen, dass es weiter vorangeht. Im Ergebnis wird gearbeitet, neue Schiffe werden gebaut, Arbeitsplätze werden geschaffen. Es tut sich eine Menge vor Ort. Die Wirtschaft im Land wird weiter angekurbelt.“

Die gut 170 Tonnen schwere Sektion. Foto: MV Werften
Die gut 170 Tonnen schwere Sektion. Foto: MV Werften
Oliver Asmussen
Letzte Artikel von Oliver Asmussen (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Online Shopping in BangladeshCheap Hotels in Bangladesh